Die Umgebung

 

 

 
     
   
 

 

Die Insel Usedom, die nahe gelegenen Hafenstädte Anklam und Wolgast, alte Hansestädte wie Greifswald und Stralsund - attraktive Ausflugsziele gibt es satt. Auf Usedom findet der Besucher kilometerlange Sandstrände, traditionsreiche Seebäder aus wilhelminischer Zeit mit prachtvoller Bäderarchitektur (im 19. und frühen 20. Jahrhundert galt Usedom als die "Badewanne Berlilns"), idyllische Winkel mit Boddengewässern und Binnenseen. Nicht zu vergessen ist der polnische Teil der Insel, in den man zu Fuß über die Grenze gelangt in den alten Kurort Swinoujscie (Swinemünde).

In Wolgast, mit Usedom durch die "Blaue Brücke" verbunden, erinnern barocke Kaufmannshäuser und große Speicher am Hafen an die Glanzzeit der Stadt am Peenestrom.Seit kurzem ist eine Museum dem berühmtesten Sohn der Stadt gewidmet,der Maler Philipp Otto Runge.

Anklam, von Lassan so weit entfernt wie Wolgast, nämlich 16 km, ist die Geburtsstadt des Flugpioniers Otto Lilienthal, an den ein Museum erinnert, in dem nachgebaute Flugapparate ausgestellt sind. Hinter Anklam bildet die Zecheriner Brücke die südliche Verbindung zur Insel Usedom.

Ca. 30 km von Lassan entfernt liegt die alte Hanse- und Universitätsstadt Greifswald mit einer schön restaurierten Altstadt und der Ruine Eldena, in den Gemälden von Caspar David Friedrich verewigt. Backsteingotik und Hansetradition sind entlang der Küste über Stralsund, Wismar und Rostock bis Schwerin anzutreffen. Gästen mit Zeit und Muße sei diese Strecke für die Hin- oder Rückreise empfohlen, bei Schwerin gelangt man dann wieder auf die Autobahn in Richtung Hamburg oder Berlin.
 

 

 

 

 
     
 

 

 
 

© www.lassanhaus.de

 

Kontakt | Anreise | Impressum | Reservierung